Spagetti Bolognese

 

1 Möhre

50 g Sellerie

2 grosse Gemüsezwiebeln

500 g Hackfleisch Rind oder halbhalb

3 Knoblauchzehen

50 g Tomatenmark

3 Dosen je 250g geschälte Tomaten

2 Esslöffel Oregano

1 Teelöffel Peproccini

1 Teelöffel Zitrone

1 Esslöffel Balsamiko 

2 Esslöffel Chianti

2 Esslöffel Salz ca.

Olivenoel

Parmesan

 

 

 

 

 

 

  • Möhre und Sellerie fein reiben Zwiebeln in kleine Würfel schneiden
  • Hackfleisch kräftig in Olivenoel anbraten
  • dabei Möhre, Selerie, Salz und Peproccini dazugeben zum Schluss die Zwiebeln
  • Sind die Zwiebeln leicht gebräunt, Tomatenmark zugeben, Knoblauch reinpressen,
  • einrühren dann geschälte Tomaten und alle restlichen Zutaten zugeben.
  • Bei leichter Hitze einkochen lassen 30 min bis 2 Stunden können es sein.
  • Spagetti im Salzwasser kochen
  • Parmesan reiben

 

 

 

Tagliatelle Rabiata

 

200g Speckwürfel oder gewürfelte Salami, Mettwurst geht auch

1 kleine Ziebel

Chilischoten 1 rot 1 grün

1 Tomate

1 rote Paprika

2 Knoblauchzehen

100 g schwarze Oliven

20 mittlere Blätter Basilikum

1 Teelöffel Chillipulver

1 Teelöffel Thymian

1 Teelöffel Zitrone

 

 

 

 

 

 

  • Speck in Würfel schneiden und in Olivenoel anbraten dabei

  • Chilischoten, kleine Paprikawürfel, zerkleinerte Oliven, Gewürze, Zwiebeln und Salz dazugeben zum Schluss die geschnittenen Basilikumblätter.

     

  • Wenn die Paprikawürfel leicht angebraten sind, ist es fertig.

     

  • Spagetti im Salzwasser kochen

     

  • Parmesan reiben

 

 

 

Lasagne Bolognese

 

Lasagnenudeln

250g Gauda in Scheiben

Mehl

Sahne

Muskat

1 Möhre

50 g Sellerie

2 grosse Gemüsezwiebeln

500 g Hackfleisch Rind oder halbhalb

3 Knoblauchzehen

50 g Tomatenmark

3 Dosen je 250g geschälte Tomaten

2 Esslöffel Oregano

1 Teelöffel Peproccini

1 Teelöffel Zitrone

1 Esslöffel Balsamiko

2 Esslöffel Chianti

2 Esslöffel Salz ca.

Olivenoel

Parmesan

  

 

  • Möhre und Sellerie fein reiben
  • Zwiebeln in kleine Würfel schneiden

  • Hackfleisch kräftig in Olivenoel anbraten dabei Möhre, Selerie, Salz und Peproccini dazugeben zum Schluss die Zwiebeln

  • Sind die Zwiebeln leicht gebräunt, Tomatenmark zugeben, Knoblauch reinpressen, einrühren dann geschälte Tomaten und alle restlichen Zutaten zugeben.

  • Bei leichter Hitze einkochen lassen 30 min bis 2 Stunden können es sein.

  • Mit Sahne und Mehl eine sähmige Béchamelcreme anrühren und bei leichter Hitze mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken

  • Parmesan reiben

  • Eine Auflaufform mit Olivenöl fetten und etwas Béchamelcreme auf dem Boden verteilen. Mit Lasagnenudeln die Fläche bedecken und Bolognesesosse auftragen (ca. 2cm) dann wieder mit Lasagnenudeln bedecken und Béchamelcreme (ca. 1cm) auftragen und mit Gaudascheiben bedecken. Das ganze wiederholen, bis alles verbraucht ist und oben mit Béchamelcreme und Gauda und Pamesan bedecken.

  •  

    Die Auflaufform in den vorgeheizten Ofen bei 220Grad Oberunterhitze 45-60 Min backen.

 

 

 

 

Entrecote an Ziegenkäse

 

6 x 300-350g Entrecote-Steaks

200g Ziegenkäse

6 Koblauchzehen

1 Strang Rosmarin

500g Kartoffeln (festkochend)

2 Hühnereier

Olivenoel

Pfeffer, Salz

  

 

  • Kartoffeln auf der Reibe grob raspeln oder mit elektrischen Gemüsehobel raspeln.

  • Eier darunter rühren, pfeffern und salzen und in heisser Pfanne mit Olivenoel zu Reibekuchen formen (grösse der Steaks) und knusprig anbraten.

  • Steaks in heißer Pfanne oder auf dem Grill kurz (2min) Braun anbraten und auf die Reibekuchen legen.

  • Ziegenkäse mit Kräutern und Knoblauch (gequetscht und zerkleinert) auf die Steaks mit ein paar Tropfen Olivenöl verteilen.

  • Das ganze in den heißen Ofen (180g Oberhitze) und 10-15 min erhitzen.

    Servieren.