Nordische Heidschnuckenkeule

 

Heidschnuckenkeule

1/2 Bund frische Minze

15 Stränge frischer Rosmarin

Etwas frischer Thymian

7 Knoblauchzehen

200g saure Sahne

500g Natur Jogurt

500g frischer Spinat

200g Ziegenkäse

500g kleine festkochende Kartoffeln

Olivenoel 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Keule in sehr heißer Pfanne anbraten, bis sie leicht gebräunt ist.

  • 8 Stränge Rosmarin, Minze, Thymian und 5 Knoblauchzehen zerkleinern, Knoblauch vorher zerquetschen.

  • In einer Schüssel saure Sahne und Jogurt mit Kräuter verrühren. In einem großen Bräter die Keule 

    mit der Kräutercreme einschmieren und bei nur 80 Grad im Ofen 7 Stunden garen.

  • Jede Stunde mit Creme nachschmieren. Kartoffeln waschen und mit Schale in ca. 4 x 4 cm Dreiecksstücke schneiden.

  • Auf einem Backblech gleichmässig verteilen und leicht mit Olivenöl besprenkeln.

  • Dann restlichen zerkleinerten Rosmarin mit Pfeffer und Salz über die Kartoffel verteilen.

  • Blech 45 min bei 180 Grad in den Ofen.

  • Spinat in einem großen Topf erhitzen, Knoblauch mit Knoblauchpresse einpressen, zerkleinerten Ziegenkäse hinzu geben Pfeffern und salzen.

  • Keule auf einer Platte, Kartoffeln und  Spinat in Schüsseln servieren.

 

 

 

gefüllte Paprikaschoten

 

6 normal große Paprikaschoten 
600g Rinderhackfleisch
1 getrocknetes Brötchen
4 Hühnereier
6 Teelöffel Paprika gemahlen
Chili gemahlen oder 2 Chillischoten getrocknet zerkleinert
4 Knoblauchzehen
50g gemahlene Walnüsse
1 Teelöffel Senf
750g geschälte Tomaten
50g Tomatenmark
Landkorn Basmatireis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Brötchen fein raspeln und mit Eiern und Hackfleisch vermischen.

  • Chili, Paprikapulver, 3 Knoblauchzehen (gepresst) hinzu geben.

  • Die Paprikaschoten oben aufschneiden dass ein Deckel entsteht und die Samen und  das weiße Innere entfernen.

  • Das angemischte Hackfleisch in die Paprikaschoten füllen.

  • Deckel oben drauf und in dem Bräter aufrecht platzieren.

  • Dann geschälte Tomaten mit Knoblauch und Gewürzen drumherum einfüllen.

  • Reis 15 min  vorkochen und hinzu geben. 40 min bei 180g garen.

 

 

 

gekräutertes Roastbeef

 

1 Roastbeef 1,8 kg
1 Bund Minze
1 Bund Petersilie
1 Bund Thymian
1 Bund Rosmarin
1 Bund Salbei
1 Esslöffel Majoran
Pfeffer, Salz
2 Knoblauchzehen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • 1-2 Tage vor dem Braten Fleisch kurz waschen,

  • Knoblauch pressen und mit Pfeffer und Salz einreiben,

  • die Kräuter mischen und klein hacken.

  • Diese dann auf das Fleisch massieren und

  • im Kühlschrank in einer Schüssel oder Alufolie 1 - 2 Tage einwirken lassen.

  • Ofen auf 250g vorheizen und Fleisch beidseitig im Kräutermantel angrillen,

  • dann bei 80g 5 Stunden garen. Fertig.

  • Rosmarinkartoffeln, Spinat oder Mangold passt gut dazu.